LA-Kreuzer

aus Yachtseite.de, der freien Wissensdatenbank

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Dieses Schiff wurde Ende der 50er und in den 60er Jahren gebaut und von Bjorn Olsen entwickelt. Sein Rumpf besteht aus mit GFK überogenem Marinesperrholz, der Kajütaufbau und Plicht aus Mahagoni. Durch die Backdeckkonstruktion besteht ein großzügiger Raumeindruck unter Deck. Noch heute sieht man diese Schiffe insbesondere in der Ostsee in deutschen, dänischen und schwedischen Gewässern. Die Inneneinrichtung besteht in der Regel aus Mahagoni. Mast, Großbaum und Spinnakerbaum wurden aus Spruce gefertigt. Das Schiff ist topgetakelt. Als Hilfsmotor wurde ursprünglich ein Volvo Penta MD1 eingebaut, heute sind viele Schiffe auf modernere Motoren umgerüstet. Die Wellenanlage ist an Backbord seitlich neben dem langen Kiel aus dem Rumpf herausgeführt, wodurch unter Maschine kaum Ruderanströmung und daher ein entsprechend mäßiges Steuerverhalten vorliegt. Unter Segeln ist der LA-Kreuzer bei leichten Winden eher behäbig, bei frischeren Winden schnell und insbesondere auch bei Schwerwetter sehr stabil und kursstetig bei angenehmem Seegangsverhalten.

Sie wurde von mehreren Werften gebaut, wobei aber Boeresen derjenige ist, der die meisten hergestellt hat.

--Stephan 15:47, 20. Jan 2005 (CET) --ergänzt/korrigiert: Christian 18:20, 24.Sep.2005

Bilder und Riss

Klicken Sie einfach auf ein Bild um eine Vergrößerung zu erhalten.

LA Kreuzer
vergrößern
LA Kreuzer


Daten

Länge über alles 8,90 m
Wasserlinienlänge 7,65 m
Breite 2,45 m
Designjahr 1958
Tiefgang 1,55 m
Wasserverdrängung 3 300 Kg
Rumpfmaterial Holz/ GFK Komposit
Ballast 1 350 Kg
Ballastanteil 40%
Kojen 4
Hauptsegel 18 qm
Jib 12 qm
Genua 50 qm
Spinnaker 50 qm


Testberichte

Der LA Kreuzer wurde als Fahrtenyacht im Jahre 1966 von YACHT getestet, Heft 9. Sie können den Testbericht dort anfordern bzw. im Archiv nachlesen.

Falls jemand dazu was sagen kann, kann er es hier schreiben.

Weblinks

  1. Borresen (http://www.borresen.com/)

http://www.la-krydser.froelund-gericke.dk


'Persönliche Werkzeuge